Monatliches Archiv für August, 2014

Der Osten – ein Zwischenstand

23 Aug

„Was ist der Osten denn nun für Dich?“, wurde ich nach meinem letzten Blogbericht gefragt. Keine leichte Aufgabe, das zu beantworten. Denn die Eindrücke sind so vielfältig wie die Landschaft und die Menschen hier. Trotzdem wage ich mich mal an einen Zwischenstand. Der Osten ist für mich bisher: reich – was für riesige Flächen Land, […]

2,121 total views, 1 views today

Weiterlesen

Gehört, Gedacht, Gesehen

16 Aug

Gehört: Selbstständig denken habe ich nach 89 erst lernen müssen. Ich erkenne einen Wessi noch heute auf den ersten Blick. Ich habe die Akten nie eingesehen. Hätte mich einer meiner Freunde bespitzelt, würde ich das nicht ertragen. Wir Mecklenburger brauchen für alles etwas länger. Und uns öffentlich vor anderen zu äußern, das machen wir wirklich […]

2,170 total views, 1 views today

Weiterlesen

Im Osten was Neues?

08 Aug

Momentan lese ich ein Buch, das den Untertitel trägt: „Warum nicht zusammenwächst, was zusammen gehört.“ Es ist voller Zahlen und Fakten zu den unterschiedlichen Entwicklungen in BRD und DDR. Eigentlich wirklich interessant, aber ich bin kein Zahlenmensch und nutze es im Moment hauptsächlich zum Einschlafen. Klappt leider hervorragend. Denn das ist natürlich eine wichtige Frage […]

2,299 total views, 1 views today

Weiterlesen

Ein Abschied, ein Aufbruch, zwei Ostblogs

03 Aug

Es ist soweit – morgen geht es ostwärts. Soeben hatten wir eine wunderschöne Premiere des Koffer-Programms, das ich im August nun mit Maria Hafner zusammen aufführe. Wunderschön deshalb, weil ich erstens viel über bayerische Leidenschaft und Poesie und Wurst gelernt habe, und zweitens mal erzählen durfte. Das darf ich ja eigentlich oft, alle sind natürlich […]

2,143 total views, 2 views today

Weiterlesen