Theater & Bühnen

Deutschland. Ein Wandermärchen – DAS GROßE LITERATURSCHAUSPIEL  – 90 Minuten

Programmbeschreibung 

Bin ich Deutschland? Und wenn ja, was bedeutet das für mich und mein Land? Und wenn nein, wer ist es dann? Sind wir noch das Land der Dichter und Denker? Wieso kenne ich mehr Nachbarländer als deutsche Bundesländer? Sind mir meine Landsleute eigentlich ähnlich? Wie viel verrückt ist normal? Hat jeder Haushalt einen Föhn?
Diese Fragen hat die Rezitatorin Anna Magdalena Bössen in einen knallgelben Koffer gepackt und sich auf ihr Rad geschwungen! Zwölf Monate bereiste sie ihr Land, legte über 8.000 Kilometer zurück, trat gegen Kost und Logis in Wohnzimmern auf und überschritt regelmäßig Grenzen – im Kopf, im Land und ihre eigenen. Mit Tweedoutfit und Koffer schwingt sie sich nun auf die Bühnen der Republik und berichtet von dieser ungewöhnlichen Reise.

Wie findet man heraus, ob die eigenen Landsleute wie die eigene Familie ticken? Indem man sie besucht. Hunderte von Menschen haben die Rezitatorin eingeladen in ihren Wohnzimmern aufzutreten. Und was dabei herausgekommen ist können Sie jetzt live erleben: Bewegend, humorvoll und lyrisch beschwingt nimmt die Diplom-Gedichte-Sprecherin ihr Publikum mit auf die Reise ins Innere.

Begleitet wird das „Große Literaturschauspiel“ von Dichtern und Denkern aller Epochen: Goethe, Schiller, Hölderlin, Heine, Domin, Jandl, Gernhardt, Tucholsky, Kalèko – sie alle können eine Menge dazu sagen, wer wir sind. Und uns immer wieder auf die Reise schicken: bei unserer Suche nach dem WIR.

Anna Magdalena Bössen rezitiert auswendig und zeigt (musikalisch untermalt) hunderte Fotos von der Reise. Ein Literaturschauspiel mit Reimen, Reisebildern, Hochstimmung und Tiefgang!

Benötigt werden eine Bühne, Beamer, Laptop, Beleuchtung und Musikeinspielungen (Techniker)

Pressestimmen:

 „Vor gebannt lauschendem Publikum trägt sie die Ballade so spannend vor, als erzähle sie einen Krimi.“ (Bergische Landeszeitung)

„So lebendig und ermutigend erlebt man Lyrik bestenfalls selten, eigentlich nie.“ (Eckernförder Zeitung)

 „Die Zuhörer hingen wie gebannt an ihren Lippen.“ (BBV)

 

Programm-Trailer

WANDERMÄRCHEN – Das große Literaturschauspiel! from Anna Magdalena Bössen on Vimeo.

 

Veranstaltungen jeder Art

Deutschland. Ein Wandermärchen – DAS KLEINE LITERATURSCHAUSPIEL (60 Minuten)

Für Veranstaltungen und als Rahmenprogramm können Sie DAS KLEINE LITERATURSCHAUSPIEL buchen. Ein Stuhl, eine Lampe, ein Koffer und in 60 poetischen Minuten nimmt Anna Magdalena Bössen Sie mit auf eine Reise durch Deutschland. Interaktiv, humorvoll und bewegend.

Benötigt werden eine Bühne (wenn möglich) und Beleuchtung

 

Leseshow oder Vortragsshow – 90 Min

Als Rezitatorin ist Anna Magdalena Bössen es gewohnt auf der Bühne zu stehen und ihr Publikum so nah an sich heran zu holen, bis sich die ganze Zuhörerschaft auf eine Reise begibt. Auch bei der Leseshow/Vortragsshow taucht das Publikum in verschiedene Welten ein: in die leidenschaftliche Welt der deutschen Poesie, in überwältigende Landschaftsbilder, in lebendige und humorvolle Erzählungen von einer einzigartigen Reise. Diese Leseshow/Vortragsshow enthält 90 Minuten Rezitation, Erzählungen, mit Musik untermalte Reisebilder und natürlich die stärksten Kapitel aus dem Buch „Deutschland. Ein Wandermärchen.“

Benötigt werden Bühne, Beamer, Laptop, Beleuchtung und Musikeinspielungen 

Zum Kontakt für Informationen und Anfragen.

 

Neues Bühnen-Programm ab 2018:

„Sind wir noch das Land der Dichter und Denker?“

Im ganzen Land hat Anna Magdalena Bössen ihr Publikum das gefragt. Die Antwort: Trauriges Kopfschütteln, schuldbewusstes Gemurmel – allerorten.
„Aber die Reaktionen auf die Gedichte sprechen eine andere Sprache!“ sagt die Rezitatorin, die 8000 Kilometer durch Deutschland geradelt ist und Poesie gegen Unterkunft getauscht hat. „Da wird gelacht und diskutiert, geschwärmt und gejohlt!“

Also holt Anna Magdalena die Dichter auf die Bühne und bittet sie um Rat: Wie kann unsere kulturelle Wurzel uns helfen die Probleme der Zukunft zu lösen?
Was hätte Goethe zum Thema Gender zu sagen? Wie steht Schillers revolutionärer Geist zu Facebook? Hätte Tinder Annette von Droste-Hülshoff aus ihrem Turm befreien können?

Die 36-Jährige sucht Rat und befragt Dichter und Denker zu großen Fragen unserer Zeit. Das tut sie auf ungewöhnliche Weise: an einer Bar lässt sie Vordenker, Freigeister und Romantiker wieder auferstehen, stößt mit ihnen an auf das versunkene und doch so nahe liegende Land der Dichter und Denker. Mit den auswendig rezitierten Texten betreten große Ideen die Bühne, brennende Leidenschaft und ungezügelter Humor.

Anna Magdalena Bössen rezitiert, singt und swingt sich und ihr Publikum in die berauschende Welt der Dichter und Denker – begleitet von einem DJ/Musiker und jeder Menge Caipirinha.

Ein Abend voller Provokation und Poesie, voller Leidenschaft und Lachen, voller Hochstimmung und Tiefgang!